Der Verein

Der Verein GEAK-CECB-CECE ist ein Verein nach Art. 60ff ZGB. Er bezweckt die Entwicklung, die Verbreitung, die Bewirtschaftung und die Kontrolle sowie die Förderung eines schweizerisch einheitlichen Systems für einen Gebäudeenergieausweis gemäss Energiegesetz.

Mitglieder des Vereins sind die Vorsteher und Vorsteherinnen der kantonalen Departe­mente für Energiefragen. Sie entsprechen den Mitgliedern der Plenarversammlung der Konferenz Kantonaler Energiedirektoren (EnDK).

Seit 2017 besteht eine enge, partnerschaftliche Kooperation zwischen dem Verein GEAK und dem Verein Minergie. GEAK- und Minergie-Produkte sind optimal aufeinander abgestimmt. So bilden die GEAK-Klassen die Grundlage für den vereinfachten Minergie-Zertifizierungsweg der System­erneuerung.

Statuten

Vorstand

Dem Vorstand obliegen die strategischen Grundsatzentscheide zum System GEAK und die Verantwortung für die Geschäftsführung.

Präsident
Roberto Schmidt, Regierungsrat Kanton Wallis

Mitglieder
Hansruedi Kunz, Präsident EnFK
Daniel Fässler, Ständerat Appenzell Innerrhoden
Markus Meier, Direktor, Vertretung Geschäftsleitung HEV

Als Gast
Daniel Büchel, Vizedirektor BFE, Leiter Abteilung Energieeffizienz und Erneuerbare Energien

Mit beratender Stimme
Eric Brandt, Geschäftsführer
Olivier Brenner, stv. Generalsekretär EnDK GS

Spurgruppe

Die Spurgruppe der Kantone setzt sich aus GEAK erfahrenen Fachpersonen aus den kantonalen Energiefachstellen sowie einem Vertreter des HEV zusammen. Jede Regionalkonferenz stellt zwei Vertreter.

Geschäftsführung

Eric Brandt ist als Geschäftsführer für die operativen Geschäfte des Vereins GEAK-CECB-CECE verantwortlich.